Schließen

Video: Augsburg überzeugt durch einen starken Unternehmergeist!

Für den achten Stopp unserer Gründerland Bayern Bustour haben wir in Augsburg mit engagierten Gründern, Geschäftsführern und Investoren gesprochen.

In Schwaben haben wir engagierte Gründer getroffen, die mit Innovationen ihre Region weiterbringen möchten und uns mit Kapitalgebern unterhalten, die jungen Unternehmen eine Chance geben. Augsburg konnte uns dabei nicht nur durch das starke regionale Netzwerk, sondern auch durch die zahlreichen Unterstützungsangebote für junge Gründer überzeugen. Aber bevor wir euch zu viel verraten, macht euch doch lieber ein eigenes Bild – Film ab!

Den Auftakt machte das junge Tech-Start-up Conntac. Das Unternehmen bietet self-service Lösungen für Internet Provider an, die ihrerseits damit Endkunden bei Problemen im Heimnetzwerk unterstützen können. Mit Benjamin Wöhrl, dem Mitgründer des Unternehmens, haben wir uns darüber unterhalten, welche Infrastrukturen beim Gründen besonders wichtig sind. Am Standort Augsburg schätzt er besonders das erstklassige Netzwerk, aber auch die Nähe zu Freizeitstätten wie dem Kuhsee, der im Sommer für kühle Abwechslung nach dem Arbeiten sorgt.

Im Anschluss hat uns Dr. Georg Ried, der Geschäftsführer von Bayern Kapital, einen Einblick in die Arbeitsweise des Beteiligungsgebers gegeben. Bayern Kapital verbessert die Finanzierungsbedingungen für Start-ups, indem sie sich gemeinsam mit privaten Investoren an jungen Technologie-Unternehmen beteiligen. Mit rund 25 Millionen Euro jährlich unterstützt der Kapitalgeber derzeit rund 75 Unternehmen.

Eines der Unternehmen aus Augsburg, das von Bayern Kapital gefördert wird, ist Scoobe3D. Das Unternehmen ermöglicht präzises 3D-Scannen von Produkten über die Benutzeroberfläche eines Smartphones. Gründer Julian Bertow ist überzeugt, dass sich Kreativität besonders dann entfalten kann, wenn ein Freiheitsgefühl gegeben ist. Darin sieht er einen innovativen Vorsprung von agilen Start-ups gegenüber großen Konzernen.

Zuletzt haben wir den Geschäftsführer von H&S Maschinenbau, Andre Rolle, getroffen. Er hatte 2006 mit einer Lehre bei dem Unternehmen begonnen und später die staatliche Prüfung zum Techniker absolviert. Bei der Übernahme des Betriebs hat ihm besonders die Handwerkskammer Schwaben geholfen. An seiner Arbeit schätzt er neben dem Engagement seiner Mitarbeiter auch den täglichen Einsatz, den ihm seine Position abverlangt.

Mit unserem Besuch in Augsburg ist unsere Video-Reihe der Gründerland Bustour abgeschlossen. Aber hier hört unsere Reise natürlich nicht auf! Weiter geht es mit unseren Podcast-Folgen. Neben den bereits erschienen Episoden aus München und Deggendorf werden wir euch weiterhin up to date halten, was interessante Neuigkeiten aus dem Gründerland angeht!