Finanzierung & Förderung

Zur Förderung von Existenzgründungen gibt es von Bund und Land verschiedene Förder­pro­gramme. Bei ihnen allen ist zu beachten, dass

  1. der Antrag vor Beginn des Vorhabens gestellt wird („Vorbeginnklausel") und
  2. die Finanzierungshilfen bei den genannten Stellen direkt beantragt werden können, während Darlehen über die Hausbank des Antragstellers ausgereicht werden („Hausbank-Prinzip“)

Anders als der Name suggeriert, richten sich Gründungshilfen keineswegs ausschließlich an unmittelbar gegründete Unternehmen. Existenzgründerprogramme mit besonders günstigen Konditionen sind teilweise darüber hinaus auch zur Finanzierung von Folgeinvestitionen während der Existenzfestigungsphase einsetzbar. Je nach Programm können Fördermittel bis zu acht Jahre nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit beantragt werden.

Umfangreiche Informationen zu Technologie- und Innovationsförderprogrammen, die nicht nur ausschließlich auf Gründer ausgerichtet sind, erhalten Sie bei der Bayerischen Forschungs- und Innovationssagentur. Diese bietet auch eine kostenfreie Service-Hotline unter 0800 0268724.

Einen Überblick über einige Förderprogramme erhalten Sie hier.

Newsletter abonnieren