Gründerland Logo StMWi Wappen
Gründerland Header
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

damit euch die anhaltende Hitze nicht aufs Gemüt schlägt, versorgen wir euch auch im August mit reichlich erfrischenden Neuigkeiten aus dem Gründerland Bayern! Das Kemptener Start-up Numbat hat den Sommermonat für den erfolgreichen Abschluss seiner Finanzierungsrunde genutzt, außerdem sind kürzlich die Gewinnerteams der Businessplan Wettbewerbe München und Nordbayern gekürt worden. Neben der Bits & Pretzels im September, auf der Gründerland Bayern vertreten sein wird, nähern sich mit der iENA, “Augsburg gründet!” und der Startup Demo Night weitere bayerische Event-Highlights mit großen Schritten. Weitere News sowie Infos zu anstehenden Veranstaltungen haben wir für euch zusammengetragen.

 

Um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen, folgt uns auch auf Facebook, LinkedIn und auf Instagram.

 

 
Blick ins Gründerland
 

Start-ups in Bayern: Starke Finanzierungsrunde für Numbat

 

Gute Nachrichten gibt es aus dem Hause Numbat: Das Kemptener Tech Start-up hat vor kurzem seine erste große Finanzierungsrunde abgeschlossen. Die Investitionen umfassten einen zweistelligen Millionenbetrag, der unter anderem durch den Venture Capital Fonds eCAPITAL sowie mehrere private Investoren ermöglicht wurde. Numbat arbeitet an einem Plattformmodell, um langfristig eine hohe und unkomplizierte Verfügbarkeit von Schnellladestationen für E-Autos zu gewährleisten. Mit ihrem Cleantech-Ansatz unterstützen sie unter anderem den Ausbau des Schnellladenetzes im Allgäu. Eine starke Idee und ein verdienter Erfolg! Mehr dazu gibt’s hier.

 

 

Digitalisierung: Immer mehr Handwerksbetriebe sehen Vorteile

 

Digitalisierung bietet Chancen – so sehen es immer mehr Unternehmen in Deutschland. Das gilt nicht nur für Tech Start-ups, sondern auch für traditionelle Handwerksbetriebe, wie eine neue Studie des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks und des Branchenverbandes Bitkom zeigt, in der 503 Handwerksbetriebe befragt wurden. So gaben 68 Prozent der Befragten an, bereits digitale Technologien zu verwenden. Das sind knapp 15 Prozent mehr als vor zwei Jahren. Und nicht nur das: 55 Prozent sehen in der Digitalisierung sogar eine Sicherung der eigenen Existenz. Vorteile ergeben sich für die Betriebe laut den Befragten vor allem in Hinsicht auf hohe Zeitersparnisse, eine effizientere Logistik sowie eine höhere Sichtbarkeit. Mehr zu den Ergebnissen der Studie sowie zu den aktuellen Herausforderungen für Betriebe gibt es im kürzlich erschienenen Artikel der Deutschen Handwerks Zeitung.

 

 

Förderung für Innovation: ZIM-Anträge wieder möglich

 

Die Bundesregierung hat trotz der schwierigen finanzpolitischen Ausgangslage ein positives Signal für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gesetzt: Mit erhöhten Mitteln sollen mittelständische Unternehmen bei Innovationen auch künftig unterstützt werden. Ab sofort können die Unternehmen wieder Anträge für das Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz stellen. Nach der Wiederöffnung sogar deutlich vereinfacht, erfolgt die Einreichung der erforderlichen Dokumente über Upload-Portale elektronisch. Alle Infos findet ihr hier. Zu diesem und vielen weiteren Angeboten berät auch der Gründerlotse Bayern bei Bayern Innovativ!

 

 

Gewinner der Businessplan Wettbewerbe 2022 München & Nordbayern gekürt

 

Mit den Businessplan Wettbewerben München und Nordbayern gingen vor kurzem zwei der erfolgreichsten Start-up Wettbewerbe Bayerns zu Ende. Die Beteiligung war auch in diesem Jahr hoch. Nun wurden die Gewinner beider Wettbewerbe gekürt. Beim Businessplan Wettbewerb München freuten sich Dymium, NIMMSTA und Reverion über die ersten drei Plätze. Die Start-ups Web Inclusion, oculai und Microbify gewannen beim Businessplan Wettbewerb Nordbayern. Der Sieg kommt verdient: Jedes der Start-ups arbeitet an innovativen und effizienten Lösungen auf seinem Gebiet – von MedTech über Software- und KI-Innovationen bis hin zu erneuerbaren Energien. Die bayerischen Businessplan Wettbewerbe werden vom Investorennetzwerk BayStartUP organisiert. Dahinter steht das Ziel, Geschäftsideen von Gründerinnen und Gründern durch Experten-Feedback zu schärfen, zu unterstützen und die Teams auf mögliche Herausforderungen im Marktumfeld und bei der Finanzierung vorzubereiten. Mehr Informationen zu den Gewinnern und zu den jeweiligen Wettbewerben gibt es hier und hier.

 

 
Events & Wettbewerbe
 

iENA – Internationale Fachmesse “Ideen - Erfindungen - Neuheiten”

 

Manchmal braucht es nur eine Idee, um die Welt ein Stück besser zu machen – und einen Ort, an dem sie präsentiert werden kann. Genau dafür gibt es die iENA – Internationale Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ im Messezentrum Nürnberg. Vom 27. bis 30. Oktober präsentieren hier Erfinderinnen und Erfinder sowie Kreative aus Handwerk und Unternehmertum die Ergebnisse kreativer Innovationsprozesse. Gleichzeitig dient die Messe als Plattform zum Netzwerken und für den Austausch zwischen Verbänden, Handwerksbetrieben, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Alle Infos zur Teilnahme findet ihr hier.

 

 

FIT FOR FUTURE in Augsburg

 

Die Veranstaltungsreihe des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie „FIT FOR FUTURE – Unsere Unterstützung für Bayerns Industrie“ ist in jedem der sieben bayerischen Regierungsbezirke geplant. Am 13. September ist Schwaben an der Reihe. In Augsburg diskutiert das Bayerische Wirtschaftsministerium mit Experten und Unternehmen über Innovationsstärke und Wettbewerbsfähigkeit in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Sicherheits- und Verteidigungsindustrie. Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert wird ebenfalls teilnehmen und über wichtige Zukunftsthemen und Rahmenbedingungen in der Branche sprechen. Jetzt hier zur hybriden Veranstaltung anmelden.

 

 

Pitch & Match der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz: Jetzt bewerben!

 

Vernetzung von Unternehmen und Start-ups aus den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit – darum geht’s beim Pitch & Match der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz. Bis zum 7. September können sich Start-ups für die Teilnahme an der Online Veranstaltung bewerben. Die nächste Ausgabe mit den Donaustädten Regensburg, Linz und Straubing findet am 20. Oktober 2022 statt. Mehr Infos gibt es hier.

 

 

Augsburg gründet!

 

Gründergeist, Sichtbarkeit, Vernetzung, Wissenstransfer: Das Digitale Zentrum Schwaben (DZ.S) bietet gemeinsam mit seinen Partnern mit “Augsburg gründet!” am 16. November die Gelegenheit sich zu vernetzen, schafft Impulse und befeuert den Gründungsgeist der Region. Insbesondere beim Highlight des Gründungsevents – dem Idea Slam – können Gründerinnen und Gründer ihre Ideen präsentieren und wertvolle Kontakte knüpfen. Bis einschließlich 20. September könnt ihr euch für den Slam bewerben. Die besten Ideen werden schließlich beim Event auf der “Augsburg gründet!” Bühne vor einer Jury präsentiert. Mehr Infos zur Veranstaltung und zur Bewerbung gibt es hier.

 

 

Startup Demo Night

 

Rund 70 Start-ups präsentieren live ihre innovativen Lösungen und Prototypen – das ist die Startup Demo Night von BayStartUP. Auf einem der größten Events der Münchner Gründerszene sind von HighTech über Bio Sciences, IoT, Mobilität, Lifestyle oder Gesundheit und Sport alle Branchen vertreten. Besucherinnen und Besucher können Ideen und Produkte vor Ort selbst ausprobieren und mit Gründerteams, Kapitalgebern und Unternehmensvertretern beim Networking in Kontakt treten. Das Event ist gleichzeitig auch der Auftakt des Münchener Businessplan Wettbewerbs und findet am 10. Oktober in der TonHalle München statt. Hier geht’s zur Anmeldung.

 

 
Blick ins Gründerland
 

317 Gründerteams nahmen an den diesjährigen Businessplan Wettbewerben München und Nordbayern teil.

 

 
Gründerland Dreieck
Was sonst noch passiert
 
Neuigkeiten
 
 
Veranstaltungen
 
 
Fragen oder Anregungen zum Newsletter?
Wir freuen uns über Interesse und Rückmeldung an info@gruenderland.bayern
 
 

Herausgeber:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Prinzregentenstraße 28

80538 München

www.stmwi.bayern.de

 
 
© Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden.
Newsletter abbestellen
Folgen Sie uns
  Facebook FacebookLinkedIn LinkedInInstagram Instagram  
 
 
  Impressum Kontakt Datenschutz