Gründerland Logo StMWi Wappen
Gründerland Header
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

neues Jahr, neue Infos aus dem Gründerland! 2022 hat zwar gerade erst begonnen, doch im Gründerland Bayern tut sich schon einiges: Gleich zwei neue Projekte zur Unterstützung des Gründungsökosystems sind im Freistaat kürzlich gestartet, außerdem hat der Start-up Accelerator “nowtonext” mit der IHK Schwaben nun einen starken Unterstützer gefunden und obendrein konnte sich das Münchner Gründungsteam um casavi eine Finanzierung von 20 Millionen Euro sichern. Gute Vorzeichen für ein starkes Jahr im Gründerland! Alle News und kommende Events haben wir für euch zusammengetragen.

 

Übrigens: Wer sich noch nicht das Jahrbuch “Gründen auf Bayerisch. Gründerland Bayern 2021” angeschaut hat, kann das hier tun.

 

Um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen, folgt uns auch auf Facebook, LinkedIn und auf Instagram.

 

 
Blick ins Gründerland
 

Münchens Gründungsökosystem wächst

 

Tolle Neuigkeiten für Tech-Start-ups! Die Bundesregierung und der Freistaat Bayern haben gemeinsam zwei neue Projekte zur Unterstützung des Gründungsökosystems im Großraum München gestartet. Eines davon ist Robo.Innovate, welches Vorgründungsteams aus dem Bereich der intelligenten Robotik den Zugang zu technologischen Lehrangeboten und Infrastruktur ermöglicht. Ähnlich technologisch orientiert ist das EXIST-Modellprojekt AI+Munich, welches die Vernetzung und den Wissenstransfer zwischen Start-ups, Hochschulen und Unternehmen im Bereich der Künstlichen Intelligenz und gleichzeitig die Förderung von Gründungen vorantreiben soll.

 

 

Vorsprung durch Vernetzung: IHK Schwaben beteiligt sich an „nowtonext“

 

Das Start-up-Accelerator-Programm “nowtonext” gewinnt eine weitere starke Unterstützerin: Die IHK Schwaben gab kürzlich ihre Beteiligung am Programm bekannt und wird zukünftig die Vernetzung von Start-ups und etablierten Unternehmen in Bayerisch-Schwaben weiter vorantreiben. “nowtonext” wurde vom Digitalen Zentrum Schwaben ins Leben gerufen und bietet Start-ups und Gründungsteams aus dem Bereich Digitalisierung ein sechsmonatiges Intensivprogramm mit Mentoring und Coaching. Durch die Kooperation mit der IHK Schwaben werden die Möglichkeiten der Förderung von innovativen Gründungsideen weiter ausgebaut. Der Beginn einer starken Partnerschaft!

 

 

casavi: 20 Millionen für Münchner Scale-up 

 

Innovation lohnt sich! Mit einem Volumen von 20 Millionen Euro geht das Münchner Prop-Tech-Scale-up casavi aus seiner aktuellen Finanzierungsrunde hervor. Das junge Unternehmen konnte mit seiner innovativen Online-Plattform für die digitale Immobilienbewirtschaftung mehrere starke Investoren überzeugen, zu denen auch der Wachstumsfonds Bayern von Bayern Kapital zählt. casavi ermöglicht mit seiner Software-as-a-Service-Lösung eine effizientere Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Parteien bei der Immobilienbewirtschaftung. Wir gratulieren zur erfolgreichen Finanzierungsrunde! Mehr Infos dazu findet ihr hier.

 

 

Niederbayern: Unternehmensgründungen trotz Corona nicht ausgebremst

 

Trotz der andauernden Pandemie fällt die Bilanz der IHK Niederbayern mit Blick auf das Gründungsgeschehen in 2021 positiv aus. Die Region hat im vergangenen Jahr keinen starken Einbruch bei der Zahl der Gründungen zu verzeichnen. Damit stellt sich Niederbayern einem bundesweiten Trend entgegen, nach dem die Entwicklung vieler junger Unternehmen 2021 ausgebremst wurde. Die IHK Niederbayern konnte 2021 hingegen 235 Intensiv-Beratungen für Gründerteams durchführen, deren Projekte sich schon in einer fortgeschrittenen Phase befanden. Gleichzeitig blieb die Teilnehmerzahl bei den IHK-Sprechtagen sowie die Zahl der Stellungnahmen zum Gründerzuschuss durchweg auf Vorkrisenniveau. Das Gründerland bleibt stabil!

 

 
Events & Wettbewerbe
 

Usability Testessen Rosenheim

 

Ihr habt eine App, eine Website oder einen Online-Shop entwickelt und wollt sie testen lassen? Oder wolltet ihr schon immer innovative Web-Projekte vor dem Start testen? Beim Usability Testessen Rosenheim ist beides möglich. Die Online-Veranstaltung findet am 3. Februar ab 18 Uhr statt und wird von der TechDivision in Kooperation mit dem Gründerzentrum Stellwerk18 organisiert. Infos zur Anmeldung gibt es hier.

 

 

Gestaltungspreis des mittelfränkischen Handwerks 2022 

 

Wer kreatives und innovatives Handwerk im Raum Mittelfranken betreibt, kann sich bis zum 28. Februar beim Gestaltungspreis des mittelfränkischen Handwerks 2022 bewerben. Die Veranstaltung ehrt nicht nur das regionale Kunsthandwerk, sondern dient auch als Forum, auf dem Handwerker ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können. Eine Fachjury gibt Feedback und kürt die besten Werke. Den Gewinnern winkt ein Preisgeld und die Platzierung in einer Ausstellung.

 

 

Podiumsdiskussion: “New Work zwischen (Home)Office und Pandemie“

 

Home-Office, digitale Meetings, Coworking-Spaces – “New Work” hat viele Facetten. Wer sich über die neue Arbeitskultur und die mit ihr verbundenen Chancen informieren möchte, dem empfehlen wir am 24. Februar an der Podiumsdiskussion von StartUp München im WERK1 teilzunehmen. Expertinnen und Experten verschiedener Branchen informieren über die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt und diskutieren im Anschluss mit den Teilnehmenden. Weitere Infos findet ihr hier.

 

 

IHK-Seminare für Gründer: Online-Recht und Online-Marketing

 

Digitale Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil vieler Gründungsvorhaben. Mit zwei Online-Seminaren informiert die IHK Regensburg daher im Februar Gründerinnen und Gründer über das Thema Online-Marketing sowie über alle rechtlichen Hintergründe, die es zu beachten gilt. Die Seminare finden am 11. und 18. Februar statt und sind kostenfrei. Zur Anmeldung geht es hier und hier.

 

 
Blick ins Gründerland
 

Auf 46 Seiten erzählt unser Jahrbuch 2021 die Geschichten hinter bayerischen Gründungen.

 

 
Gründerland Dreieck
Was sonst noch passiert
 
Neuigkeiten
 
 
Veranstaltungen
 
 
Fragen oder Anregungen zum Newsletter?
Wir freuen uns über Interesse und Rückmeldung an info@gruenderland.bayern
 
 

Herausgeber:

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Prinzregentenstraße 28

80538 München

www.stmwi.bayern.de

 
 
© Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden.
Newsletter abbestellen
Folgen Sie uns
  Facebook FacebookLinkedIn LinkedInInstagram Instagram  
 
 
  Impressum Kontakt Datenschutz