Schmuckbild

Innovationswettbewerb der Landeshauptstadt München

Wettbewerb
Datum
15.05.2022

Jetzt bis zum 15. Mai bewerben!

Die Landeshauptstadt München schreibt zum fünften Mal einen Innovationswettbewerb im Themenfeld Smart Cities aus. Studierende, Gründerinnen und Gründer, kreative Köpfe sowie die Start-up-Community sind aufgerufen, tragfähige und innovative Lösungen für konkrete Herausforderungen aus der Praxis der Münchner Stadtverwaltung zu erarbeiten. Der Lösungsansatz, der am meisten überzeugt, wird mit dem Innovationspreis ausgezeichnet und gemeinsam mit der Stadtverwaltung und einem der fünf Kooperationspartner (UnternehmerTUM, Strascheg Center for Entrepreneurship, LMU Innovation & Entrepreneurship Center, Gründungszentrum founders@unibw und German Entrepreneurship) entwickelt und in der Praxis erprobt. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai.

Mit dem Innovationswettbewerb will sich die Verwaltung für Innovationen öffnen und Gelegenheit zur Umsetzung und Erprobung neuer Ansätze in einem realen, städtischen Testfeld bieten. Beim Innovationswettbewerb 2022 werden Lösungsvorschläge gesucht zu sechs Themen:

  • „Quartiersstationen als Begegnungsstätten der Smart City“
  • „Klimawandel greifbar machen“
  • „Entwicklung einer Friedhofs-App“
  • „Automatisierte Vorprüfung digitaler Pläne“
  • „Oberflächennahe Geothermie im Münchner Stadtgebiet“
  • und „Tagesgenaue Erfassung des Modal Split“

Detaillierte Informationen zu den Themen, zum Ablauf, zur Bewerbung sowie zu den Ergebnisse aus den Innovationswettbewerben 2018 bis 2021 finden sich hier (Externer Link) .

Der Innovationswettbewerb besteht aus einer Wettbewerbs- und einer Umsetzungsphase.

Die Wettbewerbsphase:

  • Bewerbungsfrist: Sonntag, den 15.05.2022 um 23:59 Uhr.
  • Bekanntgabe der Finalisten: Anfang Juni
  • Jurysitzung mit Pitches der Finalisten: Donnerstag, den 07.07.2022
  • Preisverleihung: Dienstag, den 19.07.2022

Die Umsetzungsphase:

  • Start der Co-Creationphase: Herbst 2022
  • Entrepreneurship Programm: Start und Dauer je nach ausgewähltem Programm der fünf Kooperationspartner.
  • Abschlussevent: nach 3 bis 6 Monate im Rahmen des Entrepreneurship Programms.