Schließen

Global Goals Lab gestartet

Bis zum 31. Oktober beim Global Goals Lab bewerben und gemeinsam die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung anpacken.

Im September 2015 haben die Staats- und Regierungschefs auf dem UN-Gipfel in New York mit der „Agenda 2030“ 17 Entwicklungsziele verabschiedet, um die größten Herausforderungen anzugehen, vor denen die Menschheit steht. Die Ziele sollen durch eine neue globale Partnerschaft unter Einbindung aller relevanten Akteure umgesetzt werden. Im Global Goals Lab wird jedes Jahr an ausgewählten Nachhaltigkeitszielen gearbeitet. 2020/21 stehen unter dem Motto „für weniger Ungleichheiten und gute Arbeitsbedingungen“.

Um den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung einen Schritt näher zu kommen, braucht es mutige und innovative Macher. Das Global Goals Lab bietet den Teilnehmern Information und Austausch, unterstützt sie bei der Verstetigung oder Skalierung ihrer Geschäftsmodelle und vernetzt sie mit Experten aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Wohlfahrt. Die Programmbausteine sind: das Zukunftscamp, eine 3-monatige Zusammenarbeit mit anderen sozialen Initiativen, die 4-tägige Challenge und die Chance auf finanzielle Unterstützung im Wert von insgesamt 35.000 Euro durch den Wirkungsfonds.

Bis zum 31. Oktober können sich Interessierte bewerben, die sich für eines oder gleich mehrere der Sustainable Development Goals (SDG) stark machen.

Mehr Informationen zum Programm und zur Bewerbung gibt es hier.