Schließen

Förderbescheid für das Digitale Gründerzentrum Parsberg

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger übergibt zusammen mit dem bayerischen Finanz- und Heimatminister Albert Füracker den Förderbescheid für das Digitale Gründerzentrum Parsberg.

Im neuen Technologiecampus der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg und der Technischen Hochschule Deggendorf stehen hier für Start-ups, Hochschul- oder Projekt-Spin-offs günstige Mietflächen bereit. Aiwanger: „Inhaltliche Schwerpunkte in Parsberg sind Werkstoffanalysen, laserbasierte und additive Fertigung sowie digitalisierte Fertigungs- und Prozessketten. Auf dem insgesamt 80.000 Quadratmeter großen Gewerbe- und Industriegebiet besteht nach erfolgreicher Gründung genug Raum für Wachstum.“ Füracker ergänzt: „Als Finanz- und Heimatminister bin ich überzeugt, dass die Fördersumme hier gut investiertes Geld ist. Mit dem Digitalen Gründerzentrum werden insbesondere Innovationen und Unternehmensgründungen im ländlichen Raum gefördert. Das ist ein Gewinn für die gesamte Region.“

Auf dem Campus stehen vier Büroeinheiten für die jungen Unternehmen zur Verfügung. Darüber hinaus werden so genannte Maker-Spaces, das sind Hightech-Werkstätten für Anwendungs- und Produktionstest, sowie Shared-Production-Spaces in Nachbarbetrieben zur Verfügung gestellt. Hier können gemeinsam Produkte entwickelt und hergestellt werden. „Diese Standortbündelung ermöglicht kurze Wege zwischen Idee, Prototyp, Optimierung und Fertigung. Zudem werden junge Leute hier in der Region die gesamte Entwicklungskette von Schule, Ausbildung, Studium und Unternehmensgründung an einem Ort durchlaufen können“, so Aiwanger.

Der Freistaat fördert die Miete der Infrastruktur und die Netzwerkaktivitäten mit über 630.000 Euro. In der Oberpfalz gibt es drei Digitale Gründerzentren mit fünf Standorten. Parsberg ist eines davon. Eingebettet in die bestehende Digitale Gründerinitiative Oberpfalz und die IT-Offensive des Landkreises Neumarkt sowie getragen durch ein Sponsoren- und Kooperationsnetzwerk technologieführender, regionaler Unternehmen wird das Digitale Gründerzentrum Parsberg als neuer Standort im Gründerland-Bayern-Netzwerk ein breites Coaching-, Beratungs- und Veranstaltungsangebot zur Verfügung stellen, das mit eigenem Personal aktiv betrieben wird.