Schließen

Förderaufruf für Innovationen aus dem Bereich der Medizintechnik

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) plant die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Medizintechnik. Projektvorschläge für eine Förderung können bis zum 31. Januar 2021 eingereicht werden.

Mit dem Förderaufruf will das StMWi die Innovationsfähigkeit von bayerischen Unternehmen mit medizintechnischem Fokus stärken. Gefördert werden können industriegeführte vorwettbewerbliche Verbundprojekte, die innovative Entwicklungen aus dem Bereich Medizintechnik zum Gegenstand haben, d.h. Verbundprojekte zur Erforschung und Entwicklung neuer oder verbesserter Produkte oder Verfahren.

Insgesamt sollen bis zu sechs Verbundforschungsvorhaben über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren gefördert werden. Für alle Projekte stehen gemeinsame Fördermittel in Höhe von rund 2,0 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Umsetzung des Programms erfolgt über entsprechende Förderaufrufe, in denen gegebenenfalls thematische Schwerpunkte gesetzt werden. Innerhalb der jeweiligen Förderaufrufe können Projektvorschläge zu den genannten Fristen eingereicht werden. Die Skizzen werden im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens nach definierten Kriterien begutachtet und bewertet. Der Förderaufruf läuft bis zum 31. Januar 2021.

Weitere Informationen zum Programm gibt es bei Bayern Innovativ.