Schmuckbild

© DeepDrive

E-Mobility: DeepDrive erhält starke Unterstützung durch Bayern Kapital

Das Münchner Start-up erhält für die Entwicklung eines innovativen Radnabenantriebs mehr als vier Millionen Euro aus der aktuellen Finanzierungsrunde. Neben UVC Partners und Business Angels beteiligt sich auch Bayern Kapital mit dem Wachstumsfonds Bayern.

DeepDrive zielt mit seinem Ansatz auf die Lösung grundlegender Probleme von modernen E-Fahrzeugkonzepten ab. Mit der Entwicklung eines neuartigen, getriebelosen Radnabenantriebs ermöglicht das Start-up neue Fahrzeugarchitekturen und verschafft Automobilherstellern dadurch mehr Freiheiten hinsichtlich des Aufbaus und Designs von Fahrzeugen. 

Mit dem innovativen Geschäftsmodell konnte DeepDrive die aktuelle Finanzierungsrunde erfolgreich mit einem Gesamtvolumen von 4,3 Millionen Euro abschließen. Bayern Kapital (Externer Link) , die Venture- und Growth-Capital-Gesellschaft des Freistaats, investiert mit dem Wachstumsfonds Bayern in das Münchner Start-up. Zu den weiteren Investoren gehören unter anderem die Business Angels Jonas Rieke (COO von Personio) und Peter Mertens (ehem. Entwicklungsvorstand von Audi und Volvo).

“Wir haben ein ambitioniertes Team und arbeiten bereits mit wichtigen strategischen Partnern und potentiellen Kunden zusammen. Dank der Unterstützung unserer Investoren haben wir die erforderliche finanzielle Rückendeckung, um das günstige Momentum voll auszuschöpfen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Felix Pörnbacher, Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von DeepDrive zur erfolgreichen Finanzierungsrunde.

Die neuen Mittel plant DeepDrive in die Optimierung ihrer Technologie, den Ausbau des Teams sowie in die Bedienung der aktuell hohen Nachfrage nach Prototypen zu investieren.