Schließen

BayBG und Bayern Kapital starten neue Eigenkapitalangebote für Start-ups und Mittelstand

Für Unternehmen, die durch die Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, stehen ab sofort zwei neue Beteiligungsangebote zur Verfügung.

Seit dem 03.08.2020 können Start-ups und Mittelstandsunternehmen, die trotz wettbewerbsfähigem Geschäftsmodell aufgrund der Corona-Krise Liquiditätsprobleme haben, neue Beteiligungsprogramme nutzen. BayBG und Bayern Kapital setzen damit Säule II der von der Bundesregierung angekündigten Hilfsmaßnahmen zur Unterstützung von Start-ups und kleinen Mittelständlern um. Das Beteiligungsvolumen bewegt sich dabei je Unternehmen zwischen 100.000 und 800.000 Euro.

Die Beteiligungsangebote gehen dabei im Rahmen zweier Teilprogramme auf die unterschiedlichen Situationen und Gegebenheiten der Unternehmen ein:

Der Startup Shield Bayern wird durch die BayBG und Bayern Kapital betreut und wendet sich speziell an Start-ups mit innovativen Produktentwicklungen und skalierbarem Geschäftsmodell. Das Antragsformular des Angebots steht hier zum Download zur Verfügung.

Das Eigenkapitalschild Mittelstand Bayernist ein exklusiv über die BayBG angebotenes Beteiligungsprogramm, das sich an etablierte Mittelstandsunternehmen mit einem Gruppenumsatz bis zu 75 Mio. Euro wendet.

Neben den Kredit- und Bürgschaftsangeboten der öffentlichen Hand gibt es in Bayern nun auch ein unmittelbares Eigenkapitalangebot für die von der Krise betroffenen Mittelstandsunternehmen und Start-ups mit Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit in Bayern

Zur Website des Startup Shield Bayern

Zum Antragsformular