Das Gründerteam von Quantum-Systems.

Management-Team von Quantum-Systems (v. l. n. r.): Frank Thieser, CFO, Florian Seibel, CEO, und Armin Busse, COO. (Bild: Quantum-Systems)

Auf Höhenflug: Bayern Kapital investiert in Drohnen Start-up Quantum-Systems

Der eVTOL-Drohnen Entwickler Quantum-Systems hat mit Bayern Kapital über den Wachstumsfonds Bayern 2, mehreren zusätzlichen Privatinvestoren und bestehenden Investoren eine Serie-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Zuvor hatte sich die Europäische Investitionsbank EIB bereits im Bereich Venture Debt engagiert. Insgesamt umfasst die Finanzierungsrunde damit rund 30 Millionen Euro Eigenkapital und Venture Debt.

Das Unternehmen Quantum-Systems GmbH aus Gilching bei München wurde 2015 gegründet und entwickelt Flugzeug-Drohnen, die elektrisch angetrieben werden. eVTOL Technologien (electric vertical take-off and landing) wie von Quantum-Systems erlauben den Drohnen, vertikal zu starten und zu landen. Die Drohnen können bis zu 90 Minuten lang fliegen.

Die Lösung von Quantum-Systems bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten sowohl im Sicherheitssektor als auch in der Geodatenindustrie. Sie können bei Such- und Rettungsaktionen nach Naturkatastrophen wie Überschwemmungen eingesetzt werden. Weitere Einsatzgebiete sind Smart Farming zur Bewässerungsoptimierung, Volumenberechnungen im Tagebau, Vermessungsarbeiten auf Großbaustellen sowie die Lagebilderstellung in Echtzeit und taktische Kartierung. Die Bahn nutzt die automatisch betriebenen Drohnen zum Beispiel, um das Schienennetz nach Unwetterereignissen zu inspizieren. 

„Wir sehen ein stetig wachsendes Interesse an unseren einzigartigen unbemannten Drohnen-Systemen von Regierungen sowie führenden Unternehmen aus aller Welt“, so Frank Thieser, der als CFO und CSO von Quantum-Systems für die Finanzen und den Vertrieb zuständig ist. Das Kapital aus dem Wachstumsfonds ermöglicht es dem Unternehmen, die Produktion in Richtung Schwarmflug, autonomes Fliegen und künstliche Intelligenz auszubauen. Das Ziel ist es, das Unternehmen als internationalen Standard für senkrecht startende und landende Drohnen zu etablieren. Auf dem wachsenden staatlichen Markt bieten bisher nur wenige Unternehmen aus den Vereinigten Staaten und Israel Lösungen an. Quantum-Systems steuert auch den kommerziellen Markt an. 

Als Venture-/Growth-Capital Gesellschaft stellt die Bayern Kapital GmbH innovativen Gründern in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Monika Steger, Geschäftsführerin bei Bayern Kapital, begründet die Entscheidung für die Investition in Quantum-Systems folgendermaßen: „Quantum-Systems überzeugt uns gleichermaßen durch die leistungsstarke, effiziente Technologie und die glänzende Ausgangsposition für einen internationalen Markt mit enorm hohem Wachstumspotenzial.“ Der Wachstumsfonds von Bayern Kapital sei, so Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger, ein wichtiges Instrument, um die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Wirtschaft zu stärken. 

Quantum-Systems sind gute Bekannte im Gründerland. Gründer Florian Seibel war ein Gesicht der Gründerland Bayern Kampagne 2021 und das Unternehmen gewann bereits 2017 den Münchner Businessplan Wettbewerb von BayStartUP. Hier (Externer Link) geht’s zu einem Interview des Unternehmens im Magazin StartUPdate.