Veranstaltungen

Suche nach Veranstaltungen
Zeitraum

11 Dezember 2017 bis 28 Januar 2018   In Kalender eintragen

KI-Startups bis 28. Januar 2018 gesucht – ‎Fraunhofer-Kooperation geboten

Start-up TechConnection richtet sich an Jungunternehmer mit einer vielversprechenden Geschäftsidee, die auf der Suche nach praxiserprobten Technologien sind und die ihre Entwicklungen mit Fraunhofer KI-Experten gemeinsam perfektionieren wollen. Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS gehört zu den führenden Einrichtungen für angewandte Forschung im Bereich
der intelligenten Datenanalyse und Wissenserschließung. Start-up TechConnection bietet jungen Unternehmen die Möglichkeiten, ihre KI-Lösung zusammen mit Fraunhofer auszuloten und ihr Geschäftsmodell voranzutreiben. Gesucht werden Start-ups, deren Ideen und Geschäftsmodell auf Technologien im Bereich »Artifical Intelligence«, »Machine Learning« und »Deep Learning« basieren.
 
Folgende Branchen stehen dabei im Fokus:

  • Life Science & Health Care
  • Produktion & Industrie 4.0
  • Logistik & Mobilität
  • Business & Finance
  • Energy & Security

Als Kooperationspartner von Fraunhofer IAIS erhalten Start-ups unter anderem:

  • Neueste Technologien und Know-how am Puls der Zeit
  • Time to market
  • Gemeinsame Fördermittelakquise (Zugang zu bezahlten Projekten)

Weitere Informationen


25 Januar 2018 17:00 bis 20:00   In Kalender eintragen

Alternative Finanzierungsformen für Start-ups und Jungunternehmer

Mangelndes Startkapital ist noch immer einer der Hauptgründe für das Scheitern von Geschäftsideen. Gerade in der sehr frühen Start-up-Phase stehen Gründer oftmals vor der Herausforderung, zwar eine smarte Idee, aber kein Kapital oder großes Netzwerk für die Umsetzung zu besitzen.

Umso wichtiger ist es, alternative Finanzierungswege zu kennen. In dieser Veranstaltung stellt die Zukunft.Coburg.Digital GmbH verschiedene Finanzierungswege vor und bietet jungen Unternehmen oder potentiellen Gründern die Möglichkeit, mit Experten zur Deckung ihres Finanzierungsbedarfs in direkten Kontakt zu treten.

Weitere Informationen und Anmeldung

25. Januar 2018, 17.00 – 20.00 Uhr, Domäne Sonnfeld, Martin-Luther-Straße 6, Sonnefeld


30 Januar 2018 10:00 bis 31 Januar 2018 17:45   In Kalender eintragen

WT | Wearable Technologies Conference 2018 EUROPE

Am 30. und 31. Januar 2018 ist die WT | Wearable Technologies Conference EUROPE wieder zurück in München! Seit 2006 findet die branchenführende Konferenz für Innovatoren und Entscheidungsträger aus dem Bereich der Wearable Technologies parallel zur ISPO statt.

Das zweitägige Event wird nicht nur die Zukunft der Wearables für die Bereiche Sport und Fitness beleuchten, sondern auch bahnbrechende Technologien aus anderen Marktbereichen (wie bspw. Gesundheit und A.I.) sowie neue Technologien für zukünftige Anwendungsbereiche. Am 30. Januar findet außerdem die Award Ceremony der Innovation World Cup Series statt, bei dem über 30 Start-ups ihre innovativen Produkte und Prototypen vorstellen werden.

Weitere Informationen
30. – 31. Januar 2018, 10.00 – 17.45 Uhr, ICM – Internationales Congress Center München, Am Messesee, München


06 Februar 2018 18:30 bis 20 März 2018 21:30   In Kalender eintragen

UnternehmerSchule

Auch Gründen will gelernt sein – dies kann jeder erfahrene Unternehmer bestätigen. Ob Existenzgründung oder Betriebsnachfolge: In einer fundierten Vorbereitung und detaillierten Planung liegen rund 90 % Ihres Erfolgs. Die UnternehmerSchule ist eine sechsteilige Seminarreihe, in der Sie kostenfrei praxisnahes und aktuelles Existenzgründer- und Unternehmer-Know-how bekommen. Vor allem ein überzeugendes Geschäftskonzept ist ein Schlüssel zum Erfolg in der Selbständigkeit. Es erleichtert Ihnen die Umsetzung Ihrer Ideen und öffnet Ihnen die Türen zu Kapitalgebern und Geschäftspartnern. Denn im Rahmen der UnternehmerSchule werden Sie nicht nur bei der Erstellung Ihres Geschäftskonzepts unterstützt sondern Sie bekommen auch ein nützliches Feedback und eine fachlich-fundierte Einschätzung Ihres Gründungsvorhabens. In den Einzelgesprächen können Sie gleichzeitig das vermittelte Wissen auf Ihr geplantes Vorhaben umsetzen sowie offene Fragen mithilfe der jeweiligen Experten klären.

Seminar 1: Von der Person zum Markt, 6. Februar 2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Themen: Unternehmergeist, grundlegende Erfolgsfaktoren eines Start-ups, erfolgreiche Positionierung, Zielgruppen-Segmente, Marketing-Mix

Seminar 2: Vom Markt zum Firmenaufbau, 20. Februar 2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Themen: Geschäftsidee, -plan, Gründungsformalitäten und Informationen der Agentur für Arbeit

Seminar 3: Vom Firmenaufbau zum Geschäft, 27. Februar 2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Themen: Rechtsformen, Steuern und Buchführung

Seminar 4: Vom Geschäft zu den Planzahlen, 6. März 2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Themen: Planung der Investitionen und der Lebenshaltungskosten, Umsatz-, Ertrags- und Liquiditätsplanung, Finanzierung

Seminar 5: Von den Planzahlen zur Wirklichkeit, 13. März 2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Themen: Vertragsrecht, Versicherungen sowie Sozialversicherungen

Seminar 6: Von der Wirklichkeit in die Wirtualität, 20. März 2018, 18.30 – 21.30 Uhr
Themen: Onlinemarketing, Social Media und Internetauftritt

Weitere Informationen
6. Februar – 20. März 2018, 18.30 – 21.30 Uhr, European Campus Rottal-Inn, Max-Breiherr-Straße, Pfarrkirchen


07 Februar 2018 bis 09 Februar 2018   In Kalender eintragen

Geschäftsmodell-Werkstatt für den Mittelstand: Neue Geschäftsmodelle für Industrie 4.0

Haben Sie Lust, mit Führungskräften und Unternehmern aus dem Bereich Maschinen- und Anlagenbau, innovative Geschäftskonzepte zu erarbeiten oder sogar ein Unternehmen zu gründen?

Gemeinsam mit dem Verband des bayerischen Maschinen- und Anlagenbaus, dem größten Berufsverband in Bayern, veranstalten das SCE von Mittwoch, 7. Februar 2018 bis zum Freitag, 9. Februar 2018 einen dreitägigen Workshop “Neue Geschäftsmodelle für Industrie 4.0". An dieser Geschäftsmodell-Werkstatt nehmen hochrangige Unternehmer und Führungskräfte teil. Wenn Sie eine richtig gute Idee haben und daran auch nach dem Workshop weiterarbeiten wollen, gibt es die Möglichkeit, vier Monate vom SCE begleitet zu werden und von dem jeweiligen Unternehmen Unterstützung zu bekommen.

Weitere Informationen
7. Februar – 9. Februar 2018, 9.00 – 18.00 Uhr, Strascheg Center for Entrepreneurship, Heßstraße 89, 80797 München


07 Februar 2018 17:00 bis 20:00   In Kalender eintragen

Grundlagen-Workshop: Businessplanning II - Märkte verstehen, Kunden erreichen

Sie haben eine Geschäftsidee mit Potenzial? Dieses Workshop unterstützt Sie dabei, Ihr Vorhaben strukturiert zu planen und umzusetzen. Beim Businessplanning entwickeln Sie eine erfolgversprechende Geschäftsstrategie für die nächsten drei bis fünf Jahre. Wir bieten Ihnen Anregungen, wie Sie Ihre „Story“ im Businessplan möglichst interessant und überzeugend formulieren sowie Tipps zur Recherche. Dabei ergänzen Übungen das vermittelte theoretische Know-how. Ziel der Workshopreihe "Businessplanning I bis III" ist es, Sie gezielt auf die Erfordernisse der jeweiligen Phase im Businessplanwettbewerb vorzubereiten.

Damit Umsatzerlöse erzielt werden können, müssen Unternehmer wissen, wer ihre potenziellen Kunden sind und wie sie diese erreichen. Der zweite Workshop "Märkte verstehen, Kunden erreichen" vertieft die Aspekte Markt, Wettbewerb sowie Marketing und v.a. Vertrieb. Sie lernen Methoden kennen, mit denen Sie Ihre Zielmärkte analysieren und Ihren Vertrieb systematisch planen können.

Weitere Informationen und Anmeldung

7. Februar 2018, 17.00 – 20.00 Uhr, aiti-Park, Werner-von-Siemens-Str. 6, Gebäude 9 EG, 86159 Augsburg

Veranstalter: BayStartUP GmbH und Digitales Zentrum Schwaben


17 Mai 2018 17:00 bis 20:00   In Kalender eintragen

Grundlagen-Workshop: Businessplanning III - Finanzen planen, Liquidität sichern

Ziel der Workshopreihe "Businessplanning I bis III" ist es, Sie gezielt auf die Erfordernisse der jeweiligen Phase im Businessplanwettbewerb vorzubereiten. Der dritte Workshop "Finanzen planen, Liquidität sichern" hilft Ihnen dabei, einen vollständigen Businessplan mitsamt einer fundierten Finanzplanung zu erstellen. Vertieft werden außerdem die Businessplan-Kapitel „Realisierungsfahrplan“ und „Unternehmerteam“.

In der Finanzplanung fließen alle quantitativen Informationen aus den einzelnen Kapiteln des Businessplans zusammen. Mit diesem „Zahlenwerk“ können Sie dann überprüfen, ob Ihr Geschäftskonzept rentabel ist und feststellen, wieviel Kapital Sie benötigen. Im Realisierungsfahrplan legen Sie die wichtigsten Meilensteine für den Aufbau Ihres Unternehmens fest. In der Beschreibung des Unternehmerteams sollten Sie z.B. Investoren davon überzeugen, dass gerade Sie und Ihre Kollegen diese Geschäftsidee erfolgversprechend vorantreiben können. Sie erhalten eine Übersicht über grundlegende Bausteine und das entsprechende Know-how, mit dem Sie eine in sich stimmige Planung erarbeiten können. Darüber hinaus lernen Sie die wesentlichen Finanzierungsinstrumente kennen, um Ihre Finanzierungsstrategie zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung

17. Mai 2018, 17.00 – 20.00 Uhr, aiti-Park, Werner-von-Siemens-Str. 6, Gebäude 9 EG, 86159 Augsburg

Veranstalter: BayStartUP GmbH und Digitales Zentrum Schwaben


Newsletter abonnieren