Veranstaltungen

Suche nach Veranstaltungen
Zeitraum

14 Dezember 2018 13:00 bis 18:00   In Kalender eintragen

Open House vom LMU Entrepreneurship Center geht in die nächste Runde!

Eine einzigartige Möglichkeit, den Start-up Accelerator der LMU kennen zu lernen, sich mit den Gründern aus zu tauschen und spannende Vorträge zu besuchen.

Programm:

– AI & Machine Learning: Intro, Mythen aufklären und Anwendungsfälle
– Social Entrepreneurship: What is it about
– Female Founders: Unsere Gründerinnen stellen sich vor und beantworten Eure Fragen
– Success Story – oder auch nicht? Erfahrungen aus erster Hand
– Mach was Dich glücklich macht & Persönlichkeitsentwicklung

Am Abend geht es weiter mit Silicon Drinkabout x LMU EC – weitere Infos auf Facebook folgen in Kürze!

Anmeldung für die Sessions an: germanaccelerator.typeform.com/to/gJahPb

Weitere Informationen

14. Dezember 2018, 13.00 – 18.00 Uhr, LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München 


17 Dezember 2018 18:00 bis 21:00   In Kalender eintragen

Unternehmerschule Freier Beruf IV

Bei einer Unternehmensgründung müssen neben den Fragen nach Markt und Nachfrage auch die Formalitäten berücksichtigt werden. Dies gilt speziell für die Freien Berufe im Vorfeld einer Gründung. Im Rahmen dieser Seminarreihe informieren Experten, ob es sich bei der geplanten Tätigkeit um einen Freien Beruf oder ein Gewerbe handelt, und behandeln die Themen Steuerrecht und Rechtsformen. Sie können mit den Referenten auch persönliche Fragen klären.

Themen:

  • Welche Steuern kommen auf mich zu?
  • Was ist eine Einnahmen-Überschussrechnung?
  • Wann bin ich Kleinunternehmer?
  • Mehrwertsteuer: Besonderheiten für Freiberufler

Weitere Informationen
17. Dezember 2018, 18.00 – 21.00 Uhr, Institut für Freie Berufe an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg e.V., Marienstraße 2, 90402 Nürnberg


13 Januar 2019 bis 15 Januar 2019   In Kalender eintragen

HOGA 2019 – inkl. Gastro-Start-up-Wettbewerb

Bayern ist für seine kulinarischen Produkte weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt, doch die bayerische Gastronomie kann mehr als Weißwurst, Brezen und Bier. Das beweisen junge bayerische Unternehmen immer wieder aufs Neue: Neben den beliebten Klassikern gibt es immer mehr ausgefallene Trends zu entdecken, die bayerische Kulinarik zu einem Erlebnis machen. Von der ausgefallenen Limonade aus heimischem Obst und kreativem Craft-Beer über neue Snackideen, außergewöhnliche Wurstkreationen, vegetarisch-bayerische Food-Trends bis hin zur Neuschöpfung der traditionellen Breze – alles was der Gastronomie in Bayern einen neuen Kick gibt und damit die Tradition des bayerischen Gastgewerbes in die Moderne bringt, hat Chancen beim Start-up-Wettbewerb zur HOGA 2019 zu gewinnen.

Nach Angaben des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern hat das Bundesland zwischen den Jahren 2006 und 2015 fast ein Viertel seiner Schankwirtschaften verloren und liegt damit auf Rang zwei der Bundesländer mit dem größten Gaststättenrückgang. Gerade in strukturschwachen Regionen ist dieses Phänomen deutschlandweit zu finden. Vielen Betrieben fehlt es an Geschäftsnachfolgern oder effektiven Arbeitsprozessen, häufig mangelt es auch an Innovationen und Besonderheiten, um den Gästen ein kulinarisches Erlebnis zu bieten.

Um dem Wirtshaussterben entgegen zu wirken und Gastgeber mit innovativen Produkten und modernen Genüssen zu versorgen, sucht die Gastgebermesse HOGA Nürnberg gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern Trends und Innovationen für Gastronomen, Köche und Hoteliers. Denn mit frischen Ideen kommen auch die Gäste.

Gründer, die das bayerische Gastgewerbe mit ihren Innovationen rund um Essen und Trinken bereichern, können sich bis Ende November bewerben und neben einem Messestand auf der HOGA 2019 (13. bis 15. Januar), 2.000 Euro Preisgeld und exklusiven Marketingsupport gewinnen. Teilnehmen können alle, die mit ihren Ideen rund um Essen und Trinken das bayerische Gastgewerbe bereichern: Gastronomen, Brauer, Winzer, Food-Trucker, Bäcker, Metzger, Konditoren, Barbetreiber, Cafébesitzer, Caterer und viele mehr. Dabei spielt es keine Rolle, ob das eingereichte Produkt bereits in Gastronomie und Handel verkauft wird oder ob es noch als Prototyp in der heimischen Küche auf den Durchbruch wartet. Eine Fachjury entscheidet über Bayerns bestes Gastro Start-up. Darunter Dagmar Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin a.D. und Nürnberger Unternehmerin, der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern sowie erfahrene Branchenkenner von METRO Deutschland.

Weitere Informationen
13 – 15. Januar 2019, ganztägig, Messe Nürnberg, Messezentrum 1, 90471 Nürnberg


17 Januar 2019 18:00 bis 20:00   In Kalender eintragen

AfterWERK im WERK1 in München

Networking and community are very important success factors for us at WERK1. Next to our „Werksfrühstück“ we introduced one other regular format meant for chatting & professional exchange.

„AfterWERK“

On Wednesday 17th January we would like to invite you to the famous „Feierabend-Bier“ at 6 pm! Snacks and wine are also provided and in order for individuals to not feel lost, we as WERK1 team and Startup Coach Adrian ensure some guided networking at the beginning. Who‘ s in?

Summed up:
– Thursday, 17th January 2019, 6pm – 8pm
– Informal networking with beer and wine
– Meet other Residents & Coworkers
– Snacks & Drinks

More information

17. Januar 2019, 18.00 – 20.00 Uhr, Grafinger Str. 6, 81671 München


23 Januar 2019 17:00 bis 20:00   In Kalender eintragen

Workshop: Bankenfinanzierung für Start-ups – Was geht da?

Banken vergeben Kredite typischerweise gegen Sicherheiten und in Abhängigkeit von der Rückzahlungswahrscheinlichkeit. Ein leistungsfähiges Girokonto ist essentiell. Darüber hinaus bietet die Bank verschiedene Finanzierungsleistungen neben dem klassischen Darlehen wie Kontokorrentkredite oder Auftragsfinanzierungen. Der Workshop bietet hier einen Überblick über die Themen, die auch schon früh für Start-ups relevant sind.

  • Was ist kredit-finanzierbar – was nicht? Wie finde ich die richtige Finanzierungsstruktur?
  • Nach welchen Kriterien entscheidet eine Bank? Wie werden innerhalb der Bank Kreditentscheidungen getroffen?
  • Nach welchen Kriterien wähle ich die Hausbank aus?
  • Welche Finanzierungsmöglichkeiten bietet die Bank? Was gibt es noch außer dem klassischen Darlehen?
  • Was bedeutet das Hausbankprinzip bei Fördergeldern?
  • Welchen Nutzen hat Risikominimierung über Bürgschaften oder Haftungsfrei-stellungen?
  • Welche Förderdarlehen kommen in Frage?
  • Welche Rolle spielt der Firmenkundenbetreuer und welche Interessen hat er?
  • Wie bereite ich mich auf ein Bankgespräch vor?
  • Welches Reporting wird erwartet?
  • Konkrete Finanzierungsbeispiele

Weitere Informationen

23. Januar 2019, 17.00 – 20.00 Uhr, MTZ München, Konferenzfläche E1, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München


30 Januar 2019 18:00 bis 21:00   In Kalender eintragen

Digital Hub Mobility Meetup #SAP

Die Mobilität von morgen – ein Thema, das uns alle angeht. Relevante Mobilitätsthemen werden am 30. Januar im Austausch mit interessanten Speakern, Mobility Start-ups und Digital Hub Mobility angesprochen und diskutiert.

Das Thema des Abends und die Agenda werden in Kürze bekannt gegeben.

Die deutschlandweite Digital Hub Initiative ist an zwölf miteinander vernetzten Standorten angesiedelt, an denen etablierte Unternehmen mit Innovationspartnern aus Gründerszene und Wissenschaft zusammen arbeiten, und wird von mehreren Partnern unterstützt. Der Digital Hub Mobility in München – im Gründungs- und Innovationszentrum UnternehmerTUM – lässt mit Hilfe des einzigartigen Ökosystems der UnternehmerTUM die digitalen Mobilitäts-Innovationen der Zukunft entstehen.

Weitere Informationen

30. Januar 2019, SAP Hybris, Nymphenburgerstr. 82, 80636 München


12 März 2019 14:00 bis 19:00   In Kalender eintragen

CASHWALK – Exklusive Pitch Event

For startups:
• 80+ investors at once
• Secure a Seed or Series A investment with a 3 minutes pitch
• Challenge your business model by a critical investor jury
• Best pitchers will win exclusive choachings
• Networking fair to get in touch
• All for free

Apply now: germanaccelerator.typeform.com/to/fwFM8c

For Investors:
• 50 pre-selected & investor-ready startups
• Only startups looking for an investor
• Compact pitches with networking area afterwards
• 80+ co-investors
• 100% focus on investments
• Prep-package upfront
• An event, where investors come back

Get your ticket: www.eventbrite.de/e/cashwalk-for-investors-march-and-september-2019-tickets-50445750598

More information

12. März 2019, 14.00 – 19.00 Uhr, LMU München, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München


Newsletter abonnieren