Bayerische Businessplan Wettbewerbe

Start-ups aus ganz Bayern haben bei den Bayerischen Businessplan Wettbewerben in drei Wettbewerbs-Phasen die Chance, sich mit ihren Ideen und Geschäftskonzepten zu bewerben. Alle einreichenden Teams erhalten umfangreiches schriftliches Feedback zu ihren Ideen und Businessplänen von einer ehrenamtlichen Expertenjury. Sie setzt sich zusammen aus Kapitalgebern, Unternehmern und Kennern der Gründerszene. Top-Teams bekommen die Chance auf Siegerprämien in Höhe von insgesamt über 80.000 Euro, die Aufnahme in das BayStartUP Coachingprogramm und Einladungen auf exklusive Business Angel- und Investorenveranstaltungen des BayStartUP Investoren-Netzwerks. Die Gewinner profitieren außerdem durch deutliche Sichtbarkeit bei Kapitalgebern und in den Medien.

Zu den Bayerischen Businessplan Wettbewerben von BayStartUP gehören der Münchener Businessplan Wettbewerb (Südbayern) und der Businessplan Wettbewerb Nordbayern, sowie die Businessplan Wettbewerbe Schwaben und ideenReich (Südostbayern).

Die Wettbewerbe sind in drei Phasen mit steigenden Anforderungen aufgebaut. Gründer haben so die Möglichkeit, ihren Businessplan schrittweise zu entwickeln oder zu optimieren. Ein Einstieg in den Wettbewerb ist in jeder Phase möglich.

  • Fokus Phase 1: Idee und Kundennutzen
  • Fokus Phase 2: Marktpotenzial, Marketing und Vertrieb
  • Fokus Phase 3: Realisierung, Kapitalbedarf und Umsatzplanung

Das Konzept ist seit über 20 Jahren erfolgreich. Mehr zur Erfolgsgeschichte des ersten Businessplan Wettbewerbs, der auch ganz gezielt Gründer in der Region unterstützt, finden Sie in der Jubiläumsausgabe startUPdate „20 Jahre Businessplan Wettbewerb Nordbayern“. Neues aus dem BayStartUP Netzwerk gibt es außerdem via Blog oder Newsletter.

Kostenfreie Businessplanning Workshops

BayStartUP unterstützt und fördert Start-up-Teams bei der Entwicklung ihrer Geschäftsidee. In kostenfreien Businessplanning Workshops zeigen die BayStartUP Coaches, worauf es dabei ankommt: Die Seminare geben eine solide Einführung in die Geschäftsplanung und sind eine ideale Vorbereitung für die Teilnahme an den Wettbewerben. Eine detaillierte Übersicht zu aktuellen Workshops finden Sie auf www.baystartup.de/termine. Erste Hilfe bietet auch das kostenfreie Handbuch Businessplan Erstellung. Das Unterstützungsprogramm und die Veranstaltungen rund um den Wettbewerb werden regional in Nord- und Südbayern, Niederbayern und Bayerisch-Schwaben durchgeführt. So können Gründer aus ganz Bayern von diesem Konzept profitieren.

Am Ende sollen die Teilnehmer in der Lage sein, ihr Unternehmen mit Hilfe des Businessplans fundiert aufzubauen und zu steuern. Gleichzeitig ist der Businessplan ein grundlegendes Dokument, um Kapitalgeber zu überzeugen.

Bitte beachten Sie hierzu die die Hinweise zum Europäischen Beihilferecht für Teilnehmerinnen udn Teilnehmer des BayStartUP Coachingprogramms.

Der Bewerbungsablauf

  1. Als Teilnehmer registrieren (www.baystartup.de) und das Anmeldeformular unter „Bayerische Businessplan Wettbewerbe“ ausfüllen.
  2. Businessplan oder Pitchdeck erstellen. BayStartUP unterstützt dabei mit kostenfreien Workshops und Coachings. Registrierte Teilnehmer erhalten alle Infos und Angebote via E-Mail. Bei Fragen: info(at)baystartup.de.
  3. Bewerbungsdokumente im geschützten Bereich hochladen.
  4. Expertenfeedback bekommen. Jeder Teilnehmer erhält individuelles schriftliches Jury-Feedback von Experten der Gründerszene.
  5. Siegerprämien gewinnen. Neue Gewinnchancen in jeder der drei Wettbewerbsphasen! Ein Quereinstieg in den Wettbewerb jederzeit möglich.

Die Bayerischen Businessplan Wettbewerbe

Die Wettbewerbssaison läuft jährlich von Oktober bis Juli. Informationen zur Teilnahme finden Gründer oder solche die es werden wollen bei BayStartUP. Zentrale Anmeldung Ihres Teams (Sie werden automatisch dem Wettbewerb in Ihrer Region zugeordnet): https://www.baystartup.de/bayerische-businessplan-wettbewerbe.

Die Wettbewerbe im Überblick:

BayStartUP

Alle In­for­ma­ti­on­en zu Gründung, Fi­nan­zie­rung und Wachstum in Bayern

Mehr

Newsletter abonnieren